<zurück

Aktuelle Corona-Situation im Institut Ingolstadt

Präsenzunterricht abhängig vom Inzidenzwert

[mehr...]

PRvO - Praxisorientierte Reintegration von Rehabilitanden vor Ort

Nächster Kursstart mit freien Plätzen am 05.07.2021

[mehr...]

Umschulung zum/r Kaufmann/frau f. Büromanagement (TZ)

Jetzt die Zukunft planen! Umschulungsstart am 14.03.2022

[mehr...]

Vorbereitung auf Umschulung/Ausbildung

Start der Maßnahme am 06.12.2021 in Ingolstadt

[mehr...]

Qualifizierung im Sicherheitsbereich mit Sachkundeprüfung §34 nach GewO (IHK)

mit Werkschutzlehrgängen 1-4; Start auf Anfrage

Qualifiziertes Personal im Bereich Schutz und Sicherheit ist gesucht. So wird z.B. bei Kontrollgängen im öffentlichen Verkehrsraum, bei Bewachung von zugangsgeschützten Großveranstaltungen, Aufnahmeeinrichtungen oder Einlassbereichen die Sachkundeprüfung gem. §34 a GewO gefordert. Die Qualifizierung im Sicherheitsbereich "Menschen und Objekte schützen" umfasst den Erwerb aller Kenntnisse, die für die Aufnahme bzw. Fortsetzung einer Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe notwendig sind. Dabei steht eine stark praxisorientierte Ausbildung zur Entwicklung einer umfangreichen Fachkompetenz  im Vordergrund. Das Bestehen der Sachkundeprüfung (IHK) nach §34 a GewO am Ende der Weiterbidlung und die Teilnahme an einem erste Hilfe Kurs bilden den Grundstein zur Beschäftigung im Sicherheitsgewerbe.

Die Qualifizierung findet in Vollzeit statt und dauert 5 Monate. Die Förderung über einen Bildungsgutschein ist möglich. Neugierig? Wir informieren Sie gerne individuell und unverbindlich. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0841/96829-0 oder eine Mail an ingolstadt@peters-bg.de.

 

<zurück